Ehrenämter:
2. Vorstand der Moosburg Marketing eG

Vereinsmitgliedschaften:
Eissportverein Moosburg e. V., Sportgemeinschaft Moosburg e.V. 1862, 
Lebenshilfe Freising e. V., SG Auer-Elch e.V., Gründungsmitglied Augeo-Select e. V., Freie Wähler Moosburg e. V.


In unserer Politik steht der Mensch im Mittelpunkt.

Moosburg hat sehr gute und viele Freizeiteinrichtungen. Diese gilt es zu bewahren. Insbesondere muss das Freibad und Hallenbad saniert werden und idealerweise mit einander verbunden werden. Da die Bäder im Wettbewerb mit den umliegenden Städte sind, gilt es abzuwägen, ob auch mehr Rutschen und ggf. Saunabetrieb Sinn machen. Die Vereine leisten wichtige Arbeit, die soziale Kontakte schafft und zur positiven Entwicklung beitragen. Dies gilt es weiterhin zu unterstützen, insbesondere in der Jugendarbeit. Eine Fußgängerzone, mindestens Freitag - Sonntag im Bereich Herrnstraße und Stadtplatz, wären ein erster Schritt zur Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Innenstadt. Ich werde abwägen, ob die historisch niedrigen Zinsen Chancen bringen, jetzt Investitionen auch im Rahmen des ISEK Prozesses zu tätigen. Die Innenstadtgeschäfte benötigen m. E. keine schützende Hand. Die Geschäfte stehen in vielfältigem Wettbewerb. Im Gegensatz zu früher sind die Menschen auch mobiler. Für Moosburg im Gesamten setze ich mich dafür ein, die Beschränkungen in Degernpoint aufzuheben. Förderung der heimischen Märkte & kulturellen Veranstaltungen. Die Region wächst wirtschaftlich weiter. Dabei ist zu bedenken, dass die Schere zwischen "Arm" und "Reich" weiter auseinander gehen wird. Dazu setze ich mich dafür ein, sozialem Wohnungsbau zu schaffen und die schnelle Erschließung von weiteren Baugebieten voranzubringen. Förderung der Wirtschaft zur Ansiedlung von weiteren Großunternehmen um Steuereinnahmen zu generieren. Die Vorzüge Moosburgs, z. B. auch aufgrund der Lage, sollten besser herausgestellt werden. Förderung von Aktivitäten und Maßnahmen, um den Wettbewerb mit den umliegenden Kreisstädten zu bestehen. Die geburtenstarken Jahrgänge von früher bringen große Herausforderungen mit sich. Außerdem ist unbestritten, dass die Flüchtlingsströme in den nächsten Jahren weiter zunehmen werden. Die Migranten gilt es frühzeitig zu integrieren. Für die Senioren setze ich mich für mehr Barrierefreiheit ein.

Es gibt viel zu tun, wir packen es an!


Kontaktdaten

Ginsterstraße
85368 Moosburg

Telefon: 0172/8525956
Telefax: 08709/412911
E-Mail: reinhard.lauterbach@fw-moosburg.de
Website: www.fw-moosburg.de